Branchennachrichten

Was ist der Unterschied zwischen EVA- und PU-Einlegesohlen?

2023-07-13
EVA (Ethylen-Vinylacetat) und PU (Polyurethan) sind zwei gängige Materialien, die bei der Herstellung von Einlegesohlen verwendet werden. Obwohl sie einige Gemeinsamkeiten aufweisen, gibt es bemerkenswerte Unterschiede zwischen EVA- und PU-Einlegesohlen. Hier ist ein Vergleich der beiden:

Materialeigenschaften:

EVA: EVA ist ein leichtes und flexibles Schaumstoffmaterial. Es bietet gute Dämpfungs- und Stoßdämpfungseigenschaften. EVA-Schaum ist für seine Weichheit und Reaktionsfähigkeit bekannt und sorgt für ein angenehmes Gefühl unter den Füßen.
PU: PU ist im Vergleich zu EVA ein dichteres und festeres Material. Es bietet eine hervorragende Haltbarkeit und Belastbarkeit. PU-Schaum bietet mäßige Dämpfung und Halt und fühlt sich im Vergleich zu EVA etwas fester an.
Dämpfung und Unterstützung:

EVA: EVA-Einlegesohlen zeichnen sich durch Dämpfung und Stoßdämpfung aus. Sie bieten ein weicheres und reaktionsfreudigeres Gefühl und bieten hervorragenden Komfort bei Aktivitäten mit wiederholten Stößen.
PU: PU-Einlegesohlen sorgen für mäßige Dämpfung und Halt. Sie bieten ein festeres Gefühl, was für Personen von Vorteil sein kann, die eine stützendere und stabilere Plattform bevorzugen.
Haltbarkeit:

EVA: EVA-Schaum ist leicht und weist tendenziell eine gute Haltbarkeit auf. Allerdings kann es bei längerem Gebrauch mit der Zeit zu einer Kompression kommen, insbesondere bei Aktivitäten mit hoher Belastung.
PU: PU-Schaum ist dichter und hat im Vergleich zu EVA eine bessere Langzeitbeständigkeit. Es behält seine Form und Dämpfungseigenschaften über einen längeren Zeitraum.
Gewicht:

EVA: EVA-Schaum ist leicht, weshalb EVA-Einlegesohlen eine beliebte Wahl für alle sind, die ein möglichst geringes zusätzliches Gewicht in ihren Schuhen wünschen.
PU: PU-Schaum ist im Vergleich zu EVA dichter und etwas schwerer. Obwohl dadurch die Schuhe schwerer werden, ist der Unterschied im Allgemeinen minimal.
Kosten:

EVA: EVA-Schaum ist im Allgemeinen günstiger als PU-Schaum, sodass EVA-Einlegesohlen eine preisgünstigere Option sind.
PU: PU-Schaum ist aufgrund seiner höheren Dichte und Haltbarkeit tendenziell teurer als EVA-Schaum.
Sowohl EVA- als auch PU-Einlegesohlen haben ihre eigenen Vorteile und können Komfort und Halt bieten. Die Wahl zwischen ihnen hängt von persönlichen Vorlieben, Fußbedingungen und spezifischen Schuhbedürfnissen ab. Es empfiehlt sich, beide Arten auszuprobieren und herauszufinden, welches Material am besten zu Ihren Füßen und Aktivitäten passt.